Harald Adam

Museumstechniker

info@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-110

Lana Arndt

Verwaltungsleiterin

lana.arndt@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-102

Jeannine Engelhardt

Museumspädagogik, Sammlungsbetreuung

jeannine.engelhardt@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-105

Kathinka Engels

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
(Schwerpunkte: Projektkoordination neue Dauerausstellung)

kathinka.engels@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-108

Christian Glass

Direktor und Geschäftsführer

christian.glass@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-100

Alexandra Graßdorf

Sekretariat

info@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-101

Henrike Hampe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
(Schwerpunkte: Volkskunde, Ungarn, Textilien)

henrike.hampe@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-103

Christina Reichl-Gulde

Projektkoordinatorin
(Projekt: Kulturelle Vielfalt im Donauraum)

christina.reichl@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-106

Claudia Sobkowiak

Verwaltungssachbearbeiterin

claudia.sobkowiak@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-112

Dr. Swantje Volkmann

Kulturreferentin für den Donauraum

swantje.volkmann@dzm-museum.de
Telefon: 0049 (0)731/96254-115

Stellenausschreibung

Sekretariatskraft (m/w/d)


Das Donauschwäbische Zentralmuseum Ulm ist eine Stiftung privaten Rechts, die von der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Baden-Württemberg, der Stadt Ulm und den vier donauschwäbischen Landsmannschaften getragen wird.

Die Stiftung mit acht festangestellten Mitarbeiter*innen, Teilzeitkräften und ehrenamtlichen Helfern sucht zum 01.10.2022 oder später eine

Sekretariatskraft (w/m/d) in Teil- oder Vollzeit 80-100%

Ihr Aufgabenbereich:

Als Sekretariatskraft sind Sie die zentrale Anlaufstelle des Museums. Sie nehmen alle Anrufe entgegen, werten eingehende E-Mails aus und leiten sie weiter. Sie organisieren das Sekretariat des Museum mit allen dazugehörigen Tätigkeiten und arbeiten eng mit dem Direktor, der Verwaltungsleiterin und den wissenschaftlichen Mitarbeite*innen zusammen. Außerdem erledigen Sie Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Raumvermietung. Dabei erfassen, koordinieren und überwachen Sie zuverlässig und effizient Termine, Fristen und Vorlagen und stehen im schriftlichen  oder telefonischen Austausch mit Vertretern aus Kultur und Politik, den Gremien der Stiftung sowie Referenten aus dem In- und Ausland. Wir setzen sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und der gängigen MS-Office-Programme voraus. Wir erwarten von Ihnen freundliches Auftreten, Kommunikationsstärke und den Willen im Team erfolgreich zu arbeiten.

Sie bringen mit:

  • eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung zur/zum Bürokauffrau/-mann und/oder Verwaltungsfachwirt/in
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • möglichst Fremdsprachenkenntnisse (englisch)
  • umfassende Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit, Orgaisationsgeschick, gutes Zeitmanagement, Belastbarkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität, sowohl in fachlicher als auchin zeitlicher Hinsicht

Wir sind ein motiviertes und engagiertes kleines Team, das ein neu aufgestelltes Museum zur Donau und den Donauschwaben betreibt.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet und nach Entgeltgruppe 5 TVöD/Bund bewertet. Bei gleicher Befähigung und fachlicher Leistung werden Fauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Glass , Tel. 0731/96254-0 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbits- und sonstigen Zeugnissen und andere Bewertungen sowie Unterlagen bis zum 10.09.2022 ausschließlich elektronisch an: info@dzm-museum.de. Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten iund in einer einzigen PDF-Datei gesendet werden.

Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum, Shillerstr. 1, D-89077 Ulm, Tel. +49/(0)731/96254-0, www.dzm-museum.de

Stellenangebote

Derzeit sind keine Stellen zu besetzen.

Stellenausschreibung vom 16.03.2022

Die Stiftung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung der Stelleninhaberin während ihrer zeitlich befristeten Teilzeit ein/e

Sachbearbeiter/in der Verwaltung (m/w/d)


Es handelt sich um eine bis 31.12.2022 befristete Teilzeitanstellung im Umfang von 50% einer Vollzeitstelle.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Bearbeitung und Mitwirkung bei Personalangelegenheiten
  • Buchhaltung
  • Aufstellen des Wirtschaftsplanes und Überwachung der Mittelbewirtschaftung nach Maßgaben der Bundeshaushaltsordnung
  • Abwicklung von Landes- und Bundeszuschüssen
  • Verwaltung und Abrechnung von Drittmitteln
  • Durchführung von Ausschreibungen (nach UVgO), Beschaffungswesen
  • Koordination des Aufsichtsdienstes
  • Planungs- und Organisationsaufgaben im Museumsbetrieb und bei Sonderausstellungen (Leihverkehr, Kaufverträge, Ausstellungsorganisation, Budgetverwaltung).

Anforderungen:

  • Ein mit Bachelor abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Öffentliche Verwaltung oder ein gleichwertiger Abschluss oder eine erfolgreich abgelegte Prüfung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt (sog. 2. Verwaltungsprüfung) oder eine gleichwertig berufliche Qualifikation.
  • Gute Kenntnisse der Vorschriften im öffentlichen Dienst (z.B. TVöD / EntgO) und des öffentlichen Vergaberechts, Grundkenntnisse im Zuwendungsrecht ggf. einschlägiger (Bundes-)Vorschriften, Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder in einer öffentlich geförderten bzw. vergleichbaren Einrichtung, gutes Organisationsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, gute EDV-Kenntnisse (insbes. MS-Office), betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz in einem kleinen, motivierten Team.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9c TVöD/Bund bewertet. Bei gleicher Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen bis zum 07.04.2022 ausschließlich elektronisch an: lana.arndt@dzm-museum.de. Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

Stiftung Donauschwäbisches Zentralmuseum
Schillerstraße 1, D-89077 Ulm
Tel. + 49/ (0)731/96254-0, www.dzm-museum.de

Durch die Bewerbung erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Übermittlung ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden 6 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.