Tagung Perspektiven für den Donauraum

Mittwoch, 6. Juli 2022, 9.30-18 Uhr im Edwin-Scharff Haus, Neu-Ulm

Die Baden-Württemberg Stiftung lädt gemeinsam mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Donaubüro zur Veranstaltung „Donau.Jugend.Europa. Perspektiven für den Donauraum“ ein. In Anlehnung an das „Europäische Jahr der Jugend“ stehen junge Menschen aus dem Donauraum im Zentrum der Vorträge und Plenumsgespräche.

Der Schwerpunkt liegt auf dem interaktiven Austausch und dem thematischen Dialog im Rahmen der grenzüberschreitenden und interkulturellen Begegnungen. Workshops und Diskussionsrunden nehmen Bezug zum Donauraum und den Themen Partizipation von Jugendlichen, Klimaschutz und Umweltbildung, Vernetzung, Minderheit der Roma, Digitalisierung oder Kunst und Kultur.

Anmeldung: Frau Tamara Reith-Braun, reith-braun@bwstiftung.de