Internationaler Museumstag

13.05.18, Sonntag, 11:00 Uhr – 17:00

Unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ feiern Museen in ganz Deutschland in diesem Jahr den 41. Internationalen Museumstag. 18 Museen und Galerien in Ulm und Neu-Ulm bieten dazu ein umfangreiches Programm mit freiem Eintritt an. Das komplette Angebot finden Sie im Programmheft IMT Ulm Neu-Ulm

PROGRAMM IM DZM:

11 Uhr: Schauspielführung „Wer jetzo zieht ins Ungarland, dem blüht die goldne Zeit!“
In fünf verschiedenen Rollen erzählt die Schauspielerin Claudia Lemke die Geschichte der Donauschwaben hautnah.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

14 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „Deutsche in Rumänien“ mit Rita Siegmund

14 bis 17 Uhr: Budapester Kaffeehaus
Legendär sind die Kaffeehäuser in Budapest, etwa das noble Café New York, das Literaturcafé Ruszwurm auf dem Burgberg oder das Café Gerbeaud im Zentrum von Pest. Wir lassen die mondäne Kaffeehauskultur der Donaumonarchie aufleben mit Dobostorte und Gerbeaudschnitten. Dazu spielen Vater und Sohn Eduard und Eduard Sonderegger Salonmusik.

15 Uhr Wundersames und Märchenhaftes
Geschichtenerzählerin Tine Mehls erzählt rumänische Märchen für Groß und Klein.

15 und 16 Uhr Weinverkostung
Die Weinexperten Manuela Huschle und Robert Niemetz von der Wein-Bastion führen durch die Geschmackswelten der Weinanbaugebiete entlang der Donau.

Eintritt frei