Ein Tanzkleid für Katharina

Die Geschichte der Deutschen Siedlungsgebiete in Südosteuropa

23.10.18, Dienstag, 09:00 Uhr

Seminar

Das Tanzkleid der Katharina Märcz erzählt eine besondere Geschichte. Ursprünglich war der Stoff Teil eines donauschwäbischen Gewandes, das wie seine Besitzerin eine neue Heimat finden musste. Am Beispiel von Bildern und Exponaten aus dem Museum zeichnet der Kurs die Geschichte der deutschen Siedler in Südosteuropa nach.

Das Seminar richtet sich an Frauen und findet im Donauschwäbischen Zentralmuseum statt.

Termine: 23.10; 13.11.; 4.12.; jeweils 9.00 – 12.15 Uhr

Anmeldung über die Frauenakademie der Volkshochschule, Ulm (Tel. 0731 /15 30 47)