Das rote Akkordeon

Lesung und Musik mit Autor Balthasar Waitz (Temeswar) und Musiker Anton Bleiziffer (Freiburg/Sanktanna), Moderation: Dr. Ingeborg Szöllösi

30.11.17, Donnerstag, 19:00 Uhr

Balthasar Waitz, geb. 1950 in Nitzkydorf/Nițchidorf (Rumänien), lebt als Schriftsteller und Redakteur der Banater Zeitung in Temeswar. Er ist einer der wenigen Schriftsteller der rumäniendeutschen Literatur, die in Rumänien verblieben und nicht in die Bundesrepublik Deutschland auswanderten. Waitz liest aus seinem neuen, noch im Entstehen begriffenen Roman „Das rote Akkordeon“, in dem er aus der Perspektive eines Kindes über die Kindheit in einem banatschwäbischen Dorf erzählt und zugleich das Panorama einer Dorfwelt im Absurdistan des Kommunismus zeichnet.

Vom Akkordeonspieler und Musikethnologe Anton Bleiziffer hat das DZM eine Ziehharmonikaerhalten, die er vor 1970 im Dorf Sanktanna im Banat erworben hat. Er wird die Lesung musikalisch begleiten.

Die Moderatorin Dr. Ingeborg Szöllösi leitet das Länderreferat Südosteuropa bei unserem Kooperationspartner.

In Kooperation mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa, Potsdam

Eintritt 5 Euro