Das Ende

Lesung mit Autor Attila Bartis

08.11.17, Mittwoch, 19:00 Uhr

Seinen ersten Roman „Die Ruhe“ feierten die Feuilletons: „atemberaubende Stilsicherheit“ (Zeit), „Leichtigkeit im Umgang mit der Last der Geschichte“ (Neue Zürcher Zeitung), „schöner hat lange niemand mehr von der Düsternis erzählt“ (Frankfurter Rundschau).

Nun erscheint das neue Werk des ungarischen Autors und Fotografen – sein opus magnum, hochkarätig übersetzt von Terézia Mora. Ein Künstlerroman um den Fotografen András Szabad, der mit unerbittlicher Genauigkeit von erotischer Abhängigkeit, Lüge und Erpressung erzählt.

In Kooperation mit der Buchhandlung Mahr, Langenau

Deutschsprachige Lesung: Karl-Heinz Glaser (Theater Ulm)

Eintritt: 5 Euro