„Andersfremd“ und „heimatwirr“

Lesung mit Hans-Henning Paetzke

06.06.19, Donnerstag, 21:00 Uhr

Moderation: Gudrun Brzoska

Unser Gast lebt in Budapest und ist vor allem als Übersetzer ungarischer Literatur bekannt. György Konrád, Péter Nádas, Péter Esterházy, László Márton, Pál Závada sind nur einige der Autoren, deren Werke Paetzke ins Deutsche übertagen hat. Für sein Engagement erhielt er Preise und Auszeichnungen sowohl in Deutschland als auch in Ungarn. Doch Hans-Henning Paetzke ist auch selbst als Autor tätig und schreibt an einer Trilogie in Romanform. Er liest aus seinen Werken „Andersfremd“ und „heimatwirr“ und spricht mit Gudrun Brzoska, der Gründerin der „Ehinger Bibliothek – Ungarische Literatur in deutscher Sprache“, über sein Leben als Autor und Übersetzer.

Eintritt: 5 Euro

Kooperation mit der Europäischen Donauakademie