Waldsee 1944 – Schöne Grüße aus Auschwitz

05.05.0606.08.06 

Wanderausstellung der Galéria 2B, Budapest: eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema der Deportation ungarischer Juden nach Auschwitz. Als die Nationalsozialisten 1944 begannen, Juden aus Budapest in das Vernichtungslager zu deportieren, mussten die Verschleppten Postkarten an ihre Angehörigen in Ungarn schicken. Diese Karten täuschten vor, dass die Deportierten in einem Ort namens Waldsee eingetroffen wären und es ihnen dort gut ginge. Für die Ausstellung haben Künstler aus Ungarn, aus Amerika und aus Baden-Württemberg Werke im Postkartenformat gestaltet.