more on heimat

Ein Projekt mit der zweiten Generation von Heimatvertriebenen

27.03.0907.06.09 

In einem Internetforum treffen sich Andrea, Gitte, Renate, Ruth, Andi, Birgit und Rena zum Gespräch über „Heimat“. Sie sind Nachkommen von Heimatvertriebenen des Zweiten Weltkrieges und leben in Deutschland, Kanada und Australien. Quer über den Globus entspinnt sich ein lebhafter Erfahrungsaustausch. Das Resümee? Neben biografischen Gemeinsamkeiten wird deutlich, wie unterschiedlich der Heimatverlust der Eltern in ihre Biografien hineingewirkt hat.

Die Künstlerin und Sozialwissenschaftlerin Monika Drach hat dieses Projekt konzipiert, begleitet, dokumentiert und in einer Rauminstallation künstlerisch bearbeitet.

Unter Mitwirkung von: Andrea Ballreich, Renate Dojan, Renate Koelbli, Brigitte Lambert, Andreas Preisner, Birgit Rothe und Ruth Wagner.