Menschen und Völker an der Theiß

12.11.0409.01.05 

Die Fotoausstellung des Museums Satu Mare/Sathmar (Rumänien) zeigt die ethnische Vielfalt im Oberen Theißbecken. In ihrem Oberlauf durchfließt die Theiß die Ukraine, Rumänien, die Slowakei und Ungarn. In dieser Region leben seit Jahrhunderten verschiedene Völker, darunter auch deutsche Siedler, die Sathmarer Schwaben.

In der Ausstellung sind die Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojektes zusammengefasst, das den Alltag und die Traditionen der Völker dokumentiert. In dieser vorwiegend ländlich geprägten Region haben sich die kulturellen Ausdrucksformen – sei es in der Architektur, in der Kleidung oder in der Sprache – länderübegreifend und überraschend lange erhalten.