Ion Stendl

Werkschau

13.03.0914.06.09 

Die Ausstellung des Banater Künstlers zeigt Gemälde, Zeichnungen und Collagen aus vier Jahrzehnten seines Schaffens.

Ion Stendl wurde 1938 in Reschitza geboren. Nach dem Abitur besuchte er die Kunsthochschule in Bukarest, wo er später auch arbeitete. Im Zentrum seines Schaffens steht die Erforschung des menschlichen Körpers, den er malerisch und zeichnerisch analysiert. Das spiegelt sich vor allem in der herausragenden Qualität seiner Zeichnungen wider. Dabei greift er immer wieder auf Motive der abendländischen Malerei zurück, die durch Mittel der surrealen Verfremdung eine Fusion mit Ideen und Techniken der modernen Kunst eingehen. Damit baut Ion Stendl eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft, die dem Betrachter völlig neue Perspektiven auf Altbekanntes gewährt.

In der Ausstellung, zu deren Eröffnung Ion Stendl aus Bukarest anreist, werden rund 60 Werke des Künstlers gezeigt.

Broschüre im Museumsshop erhältlich.