„Dan hier ist besser zu leben als in dem schwaben land“

Die Auswanderung aus Südwestdeutschland im 19. Jahrhundert in das Banat und nach Siebenbürgen

08.11.0212.01.03 

Ausgehend von zeitlichen Wanderungsbewegungen veranschaulicht die Ausstellung, dass auch Deutsche einmal in die unbekannte Ferne gingen und dort Fremde waren. So gelangten im 18. und 19. Jahrhundert viele Menschen aus dem deutschen Südwesten auch in das Banat und nach Siebenbürgen. Die damals zu Ungarn bzw. zu Habsburg gehörenden Regionen liegen heute in Rumänien. Briefe, Erinnerungsberichte, Hausbücher und Sachzeugnisse von Auswanderern belegen die vielfältigen Migrationsprozesse.