Blicke auf Rumäniens Vergangenheit

Flugbilder von Georg Gerster

12.10.0706.01.08 

Die Sehnsucht des Menschen, die Erde von oben zu sehen, ist ein uralter Traum, der schon in antiken Sagen beschrieben wird. Hinter diesem Wunsch verbirgt sich die Hoffnung, bekannte Gebiete aus der Distanz umfassender betrachten und besser verstehen zu können. Erst die Sicht aus der Vogelperspektive ermöglicht einen umfassenden Blick über das Umfeld, die Ausdehnung und die Struktur eines Denkmals oder Siedlung und ihre Lage in der Landschaft.

Die Flugbilder des Schweizers Georg Gerster geben einen Überblick über die wichtigsten Kunstdenkmäler und historischen Städte auf dem Gebiet des heutigen Rumänien. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen jene Objekte, die eine Schlüsselstellung in der Kunstentwicklung einnehmen. Gezeigt werden 16 Weltkulturerbe-Stätten, historische Stadtensembles und Landschaftsaufnahmen. Die Bilder zeigen die Vielfalt und den kulturellen Reichtum des neuen EU-Mitgliedes Rumänien.