Aktuelle Kunst aus Ungarn

László Fehér, István Haász, Ilona Keserü Ilona, Károly Klimó

Die vier Budapester Maler und Grafiker beziehen sich vielfach auf ungarische Künstler vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, etwa László Moholy-Nagy, Lajos Kassák oder Viktor Vasarely. Alle vier – zwischen 1933 und 1953 geboren – gehören zu den ungarischen Kunstschaffenden, die schon im sozialistischen Ungarn vor 1989 tätig waren. Nach der Wende haben sie sich nicht westlichen Strömungen angepasst, sondern sind ihren Weg konsequent weiter gegangen.

Angaben zum Buch

Hrsg. vom Donauschwäbischen Zentralmuseum, Ulm 2006/2007
136 Seiten, Abbildungen
ISBN 963-06-1359-0
Preis 9,00 €