7. Donau-Kulturkonferenz

in Regensburg

22.05.1924.05.19 

Die Donau-Kulturkonferenzen sind eine Initiative des Landes Baden-Württemberg in Anlehnung an die Donauraumstrategie der EU. Die erste Konferenz fand 2013 in Ulm statt – gefolgt von Konferenzen in Novi Sad, Temeswar, Ruse, Pécs und Linz. Das Hauptziel ist der Austausch von Erfahrungen in der Kulturarbeit in den Donau-Anrainerstaaten, die Vorstellung von Projekten, die Erörterung von kulturpolitischen Fragen und die Stärkung der Chancen dieser kulturell äußerst vielfältigen Makroregion. Die Donau-Kulturkonferenz des Jahres 2019 wird in der Donaustadt Regensburg wieder mit Unterstützung der Kulturreferentin für den Donauraum am DZM stattfinden.