Sonderausstellungen

Aktuell

Deutsche in Rumänien

Eine Minderheit - viele Geschichten
20.02.18 – 27.05.18
Auf der Flucht vor dem Dreißigjährigen Krieg gelangte der Barockdichter Martin Opitz nach Rumänien. Er wunderte sich nicht wenig, als er dort „ganz echte Deutsche“ traf – die Siebenbürger Sachsen.… ... mehr

Georg Haller

Ein sathmarschwäbischer Künstler
20.02.18 – 29.04.18
Die Grenzregion Sathmar im Nordwesten Rumäniens wird von Ungarn, Rumänen und Deutschen bewohnt. Die Geschichte der Deutschen begann hier im 18. Jahrhundert, als die Agenten des Grafen Károlyi im Schwabenland… ... mehr

Vorschau

18.05.18 – 22.07.18
© Karl Lotz „Die Seele ist einZ u g v o g e lsie lebt aus demWolkenkoffer“Rumänien während der Ceauşescu-Diktatur: Ein Dorffest im Banat endet mit der spektakulären Flucht von 15… ... mehr

Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart

Integration der Deutschen aus Russland als Erfolgsgeschichte
21.06.18 – 03.07.18
Die Ausstellung stellt im ersten Teil die sechs deutschen Siedlungsgebiete im ehemaligen Russischen Zarenreich vor: Wolga, Schwarzes Meer, Kaukasus, Bessarabien, Wolhynien und die deutschen Siedlungen im Baltikum. Der zweite Teil… ... mehr
29.06.18 – 28.10.18
© Petruţ CălinescuWohnhäuser mit dem Prunk kleiner Schlösser in abgelegenen Dörfern in Rumänien, Serbien und Kroatien: Die Besitzer arbeiten das Jahr über in Mittel- und Westeuropa. Ihre Ersparnisse fließen in… ... mehr